Seiteninhalt

Männergesundheit

Unterschiede in der Gesundheit von Frauen und Männern

Die Schutz- und Risikofaktoren bei Frauen und Männern in Bezug auf Gesundheit und Krankheit unterscheiden sich deutlich und beeinflussen etwa Lebenserwartung, Sterblichkeit und Krankheitshäufigkeit oder die Inanspruchnahme von Versorgungsangeboten.

Eine geschlechtersensible Berücksichtigung der Einflussfaktoren auf die körperliche, psychische, soziale und sexuelle Gesundheit ist daher dringend notwendig.

Internationale Männergesundheitswoche

Die internationale Männergesundheitswoche (International Men´s Health Week) nimmt den geschlechterbezogenen Ansatz von Gesundheit und Krankheit auf und will Männer zu einer gesünderen Lebensweise motivieren.

Die Relevanz für mehr Gesundheit und einer stärkeren Betrachtung der eigenen Risiko- und Schutzfaktoren wird mit Blick auf geschlechtsspezifische Unterschiede und das gesundheitsrelevante Verhalten von Männern deutlich: So beträgt der Unterschied der mittleren Lebenserwartung bei Geburt aktuell zwischen Männern und Frauen in Ingolstadt 4,6 Jahre. Männer schätzen ihren Gesundheitszustand dennoch häufig viel besser ein als er tatsächlich ist. Dabei werden viele der Krankheitsursachen vom eigenen Gesundheitsverhalten beeinflusst.

Mehr Gesundheit für Männer: Angebotsreihe gibt Praxistipps für den Mann

Anlässlich der Internationalen Männergesundheitswoche 2022 soll das Thema Männergesundheit auch in Ingolstadt stärker in den Fokus rücken.

In Ingolstadt beginnt ab 13. Juni 2022 eine Angebotsreihe, um Männer über Gesundheitsthemen sowie bestehende männerspezifische Angebote zu informieren und bei einer gesundheitsförderlichen Lebensweise zu unterstützen. Im Vordergrund sollen besonders die rechtzeitige Vorsorge und die realistische Einschätzung der gesundheitlichen Verfassung und Risiken sowie die Stärkung des Wohlbefindens und der psychischen Gesundheit stehen.

Den Auftakt macht ein Vortrag unter dem Titel „Starker Mann, was nun? – Wege aus dem Hamsterrad“ am 13.06.2022 um 19:00 Uhr im Deutschen Medizinhistorischen Museum.
Die Gleichstellungsstelle der Stadt Ingolstadt sowie die Geschäftsstelle der Gesundheitsregionplus Stadt Ingolstadt laden in Kooperation mit der AOK Bayern – Direktion Ingolstadt zu diesem ersten männerspezifischen Angebot ein.

Eine Übersicht bestehender männerspezifischer Angebote sowie spezieller Kooperationsangebote im Rahmen der Angebotsreihe zur Männergesundheit finden Sie nachstehend.

Die Gleichstellungsstelle und die Geschäftsstelle der Gesundheitsregionplus am Gesundheitsamt freuen sich über das Interesse vieler Männer.


Vortrag: Starker Mann, was nun? - Wege aus dem Hamsterrad

Termin: Montag, 13.06.2022 von 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr
Ort: Deutsches Medizinhistorisches Museum, Anatomiestraße 18 – 20, 85049 Ingolstadt
Anmeldungbis 12.06.2022:gleichstellungsstelle@ingolstadt.de

Schneller, höher, weiter – so lautet oft die Devise in unserer leistungsorientierten Gesellschaft. Tagtäglich strömen unzählige Eindrücke und Anforderungen auf Sie ein und Sie versuchen Ihr Bestes zu geben und möglichst allem gerecht zu werden. Vielleicht spüren Sie aber auch, dass das nicht langfristig gut gehen kann. Die persönliche Gesundheit, oder die Gesundheit der Beziehungen zu anderen Menschen, vielleicht sogar zu Ihrer Familie, tragen schon die ersten Kratzer?
Wie kann es gelingen in unserer hektischen Zeit mehr Gelassenheit in den Alltag zu bringen? Wo sind die Stellschrauben zur Stressreduktion zu finden?

Psychologin (M. Sc.) Karin Hoisl-Schmidt ist Expertin für Stress- und Ressourcenmanagement und beleuchtet für Sie gangbare Wege zu mehr Entspannung auf allen Ebenen. Bodenständig und mit Humor.

Interessierte Teilnehmer können sich nach dem Vortrag entscheiden, ob Sie zusammen mit Karin Hoisl-Schmidt und Thomas Schmidt (syst. Businesscoach, Fachkraft für Arbeitssicherheit) in einem Vertiefungsworkshop (4 Stunden) – nur für Männer - weiter an der persönlichen Stresskompetenz feilen wollen.

Der Vortrag wird in Kooperation mit der AOK Bayern – Direktion Ingolstadt kostenlos angeboten und richtet sich an Männer im mittleren Lebensalter.

Workshop: Verhütung für den Mann - ein online Abend von Mann zu Mann

Termin: Mittwoch, 15.06.2022 von 20:00 bis ca. 21:30 Uhr
Ort: Online via Zoom. Die Zugangsdaten erhalten Sie nach der Anmeldung zugesandt
Anmeldung:gleichstellungsstelle@ingolstadt.de

Verhütung ist ganz einfach. Überziehen und fertig. Stimmt, und doch nicht. Wie bei vielen Themen rund um die Sexualität gibt es auch bei der Verhütung viele Mythen und Halbwissen. Es lohnt sich, einen Abend zu investieren um unter anderem auf folgende Fragen fundierte Antworten zu bekommen:

Was gibt es für Alternativen zum Kondom? Welche kleinen Ungenauigkeiten reduzieren die Sicherheit massiv? Was tun, wenn die Erektion beim Überziehen nicht anhält? - Was für typische Pannen gibt es bei der Pille? Warum sollte Mann das wissen? - Wie ist die Entwicklung bei den sexuell übertragbaren Krankheiten?

Referent ist Christian Zech. Er ist langjähriger Familientherapeut, Sexualpädagoge und Berater für Männerfragen.

Der Vortrag wird in Kooperation mit der Beratungsstelle der pro familia Ingolstadt kostenlos angeboten und richtet sich speziell an Männer.

Workshop: Wissen rund um Trennung - ein online Abend von Mann zu Mann

Termin: Freitag, 17.06.2022 von 20:00 bis ca. 21:30 Uhr
Ort: Online via Zoom. Die Zugangsdaten erhalten Sie nach der Anmeldung zugesandt
Anmeldung:gleichstellungsstelle@ingolstadt.de

Solange eine Beziehung einigermaßen gut läuft, denkt man kaum an Trennung. Leider enden aber die meisten Beziehungen irgendwann. Und das häufig, zumindest für einen, sehr schmerzhaft.

Wie kann eine Trennung möglichst gut gelingen? Was kann ich schon im Vorfeld tun? Wie gehe ich mit den akuten Gefühlen von Schuld, Verzweiflung, Trauer, … am besten um? Was mache ich bei schlaflosen Nächten, Suizidgedanken oder dem Wunsch nach Kontakt mit der/dem Ex um? Wie kriege ich die Arbeit noch auf die Reihe? …
Diese, andere und Ihre Fragen werden bei dem online-Workshop beantwortet.

Referent ist der Sozialpädagoge und Familientherapeut Christian Zech. Er ist seit vielen Jahren in der Paar- und Männerberatung tätig und begleitet die Selbsthilfegruppe „Männer in Trennung“ in Ingolstadt.

Der Vortrag wird in Kooperation mit der „rund um Mensch gUG“ und Beratungsstelle der pro familia Ingolstadt kostenlos angeboten und richtet sich sowohl an selbst Betroffene, aber auch an Freunde und Angehörige.

Kochkurs: Lecker durchs Leben! Einfach vegetarisch – der Kochkurs für Männer

Termin: Freitag, 08.07.2022, 18:00 bis 21:00 Uhr
Ort: Passauer Wolf City-Reha Ingolstadt, Krumenauerstraße 38, 85049 Ingolstadt
Anmeldung: bis 03.07. an gleichstellungsstelle@ingolstadt.de

Energiegeladen durch den Alltag – dabei hilft eine gesunde Ernährung. Wie leicht das ist, zeigt Ihnen dieser Kurs.

Ausreden wie „keine Zeit zum Einkaufen“ und „ich weiß nicht, was ich kochen soll“ lassen wir nicht mehr zählen. Sie lernen, wie Sie leicht und schnell leckere vegetarische Gerichte zubereiten – für das Abendessen zu zweit oder als Snack für die Mittagspause.

Referentin ist Sanae Tallal, Ernährungsberaterin

Der Kurs wird in Kooperation mit der AOK Bayern – Direktion Ingolstadt kostenlos angeboten und richtet sich an Männer mittleren Alters.

Vortrag: Seelische Gesundheit - Informationsveranstaltung für afghanische Männer (Sprache Dari)
رویداداطلاعاتی برای مردان افغان با موضوع سلامت روان

Termin: Freitag, 22.07.2022, 18:30 bis 20:30 Uhr
Ort: Bürgerhaus "Alte Post", Kreuzstraße 12, 85049 Ingolstadt, Raum A5
Anmeldung: gleichstellungsstelle@ingolstadt.de

Psychische Erkrankungen werden in der Gesellschaft oft verschwiegen und selten behandelt: Mit einem gebrochenen Bein würde jeder zum Arzt/zur Ärztin gehen, bei seelischen Problemen scheuen sich die meisten davor! Aber immer mehr Menschen haben seelische Probleme und die meisten können erfolgreich behandelt werden.

سالمتی روان معرفی در چارچوب پروژه
انسانها اغلب در جامعه بیماریهای روانی را پنهان و بندرت مداوا میكنند: اگر پای کسی بشکند فوری به پزشك مراجعه میکند ولی درمشکل روانی ازاینكار شرم دارند
درحالیکه مشکالت روانی هرروزبیشترمیشوند و بسیاری از آنها هم بخوبی قابل معالجه هستند

Referentin ist Neda Ghasemi. Gesundheitsmediatorin im Projekt Mit Migranten für Migranten (MiMi)

Die Veranstaltung wird in Kooperation mit dem Netzwerk für Arbeit und Sozialbelange (NefAS e. V.) im Rahmen des Gesundheitsprogramms "Mit Migranten für Migranten (MiMi)" und dem Bürgerhaus Ingolstadt kostenlos angeboten. Der Vortrag richtet sich an afghanische Männer (Sprache Dari), die erfahren wollen, was psychische Erkrankungen sind, was sie tun können und was Therapieformen sind.

Männergesprächskreis

Termin: montags von 18:30 bis 20:00 Uhr (i.d.R. zweiwöchentlich)

Montag, 20. Juni 2022 (Raum C1)
Montag, 04. Juli 2022 (Raum C1)
Montag, 01. August 2022 (Raum A1)

Alle Termine unter: Bürgerhaus Ingolstadt
Ort: Bürgerhaus "Alte Post", Kreuzstr. 12, 85049 Ingolstadt
Anmeldung: maennergespraechsgruppe.ingolstadt@web.de 

Gerade für Männer kann es manchmal schwer sein, sich anderen zu öffnen und einen entspannten Dialog zu finden. Der Männergesprächskreis bietet einen geschützten Raum der von Vertrauen und Respekt geprägt ist. Hier ist Platz für Gespräche unter Männern. Die Gruppe spricht über alltägliche Themen oder Interessen und schafft eine ungezwungene Plattform zum Austausch.

Der offene Männergesprächskreis richtet sich an Männer im Alter von 50 bis 70 Jahren.

Workshop: Vater werden ist nicht schwer?! Vater sein dagegen sehr!?

Vorbereitung für werdende Väter oder Männer mit Kinderwunsch von Mann zu Mann

Termin: Donnerstag, 20.10.2022, 20:00 Uhr
Ort: Online via Zoom. Die Zugangsdaten erhalten Sie nach der Anmeldung zugesandt
Anmeldung: gleichstellungsstelle@ingolstadt.de  

Für viele Männer ist ein Leben mit einem eigenen Kind zunächst schwer vorstellbar. Wie geht der Alltag? Was für Besonderheiten gibt es? Wie kann ich der Verantwortung und den verschiedenen Ansprüchen gerecht werden? Wie kann ich ein guter Vater sein? Wie mit meinen Ängsten und Sorgen umgehen – gerade, wenn ich meine Partnerin, die die Hauptlast trägt, nicht belasten möchte! Wie verändert es meine Partnerin?

Referent ist Christian Zech. Er ist langjähriger Familientherapeut, Sexualpädagoge und Berater für Männerfragen.

Der Online-Workshop wird in Kooperation mit der Beratungsstelle der pro familia Ingolstadt kostenlos angeboten und richtet sich an alle Männer, die ähnliche Frage haben.