Seiteninhalt

Aktuelles & Veranstaltungen

Die Gleichstellungsstelle wirkt auf die Umsetzung des Gleichheitsgrundsatzes in der Stadt Ingolstadt hin und fördert die Beseitigung von Ungleichbehandlung von Frauen und Männern durch unterschiedliche Aktivitäten und Veranstaltungen. Auf dieser Seite verweisen wir auf Veranstaltungen, die von der Gleichstellungsstelle initiiert werden und auf externe Veranstaltungen.

15.08.2024
FEM*FESTIVAL

Ausschreibung läuft bis 15. August

Das FEM*FESTIVAL ist ein Kooperationsprojekt von Gleichstellungsstelle und Kulturamt Das Festival legt den Fokus darauf, Räume für Kunstschaffende bereitzuhalten und dabei strukturelle Diskriminierung und Ungleichheiten offenzulegen. Kritisch hinterfragt es Machtstrukturen und diskutiert aktuelle Themen zu Feminismus, Gender, Diversität und den gesellschaftlichen und sozialen Folgen unterschiedlicher Diskriminierungskategorien. Seit Bestehen ist eine Ausstellung ... mehr
17.07.2024
Café Luna Logo Gleichstellungsstelle
Beim „Café Luna" kommen Frauen aus vielen verschiedenen Nationen zusammen. Hier sind nicht nur ausländische Kulturen vertreten, sondern auch deutsche Frauen sind regelmäßige Besucherinnen. Aktuelles Programm Was ist, wenn …? – Informationsveranstaltung des SkF zu Vorsorgevollmacht und rechtliche Betreuung. Der Betreuungsverein des Sozialdienstes katholischer Frauen Ingolstadt (SkF) lädt Sie herzlich zu ... mehr
11.06.2024
Seelenstark
© AOK Bayern

Ein Abend mit Sven Hannwald am 11. Juni 2024

Am Dienstag, 11. Juni, um 17 Uhr Uhr laden die Gleichstellungsstelle der Stadt Ingolstadt, die Volkshochschule Ingolstadt und die AOK zu einer gemeinsamen Veranstaltung in die Volkshochschule ein: Unter dem Motto „Seelenstark“ wird das Thema Burnout aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet. Neben dem Vortrag „Nur ein Glas“ von Claudia Schmal (neon Prävention und Suchthilfe ... mehr
17.05.2024
Frauen im Beruf
© www.freepik.com

Informationen und Impulse für Frauen, die beruflich (wieder) einsteigen oder sich umorientieren möchten am 17. Mai, von 8.30 bis 12.00 Uhr

Frauen hatten es in Ingolstadt und der Region 10 schon immer etwas schwerer, ihre beruflichen Ziele zu erreichen. Denn Frauen finden an unserem gewerblich-technisch geprägten Standort oft nicht die beruflichen Strukturen, für die sie qualifiziert sind und die sie suchen. Hinzu kommt, dass die familiären Aufgaben immer noch überwiegend von Frauen übernommen werden ... mehr
17.05.2024
Regenbogenfahne auf dem Rathausplatz
© Stadt Ingolstadt / Roessle

Queerer Film, buntes und diverses Programm

Die Gleichstellungsstelle der Stadt in Kooperation mit dem Queer e.V. Ingolstadt und der Beratungsstelle Pro Familia Ingolstadt e.V. setzt sich für Gleichstellung, Akzeptanz und Respekt ein. Am 17. Mai wird morgens um 8 Uhr zusammen mit Bürgermeisterin Petra Kleine die Regenbogenfahne am Rathaus gehisst. Um 17 Uhr wird in das Kino der Volkshochschule eingeladen. ... mehr
17.05.2024
Sicher auf dem Volksfest
© Stadt Ingolstadt / Friedl

Präventionsaktion für mehr Sicherheit

Das Pfingstvolksfest ist beliebt. Tradition, Genuss und Feierlaune treffen aufeinander. Die Schattenseite ist, dass auch Übergriffe stattfinden können und es auch sexualisierte Gewalt geben kann. Die städtische Gleichstellungsstelle freut sich, wenn alle Menschen Spaß auf dem Volksfest haben und will, dass alle sicher nachhause kommen. Für dieses Ziel hat sie die ... mehr
25.04.2024
Girls' und Boys' Day

Zukunftstag für Mädchen und Jungs am 25. April 2024

Jetzt kommst Du! – Unter diesem Motto startet die diesjährige Kampagne. Der Girls' und Boys' Day ist eine Initiative, die Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit bietet, in Berufe hineinzuschnuppern, die traditionell von ihrem Geschlecht weniger gewählt werden. In Ingolstadt gibt es zahlreiche Unternehmen und Organisationen, die sich an diesem Tag beteiligen und ... mehr
12.03.2024
Kino - Filmklappe - Themenbild Theater und Film
Im Rahmen der Wochen gegen Rassismus lädt die Gleichstellungs- und Antidiskriminierungsstelle in Kooperation mit der Volkshochschule, den Sprecherinnen gegen Diskriminierung des Migrationsrates und der Integrationsbeauftragten der Stadt Ingolstadt am 12. März, 17 Uhr zu einem Kinofilm ein: "Contra" Alle Informationen zur Veranstaltung finden Sie >>hier. Der Eintritt ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist zwingend ... mehr
07.03.2024
Frauenpfad
© Stadt Ingolstadt / Gleichstellungsstelle

Vom Donau-Spaziergang bis zum Disco-Club-Sound

Der Internationale Tag der Frau am Freitag, 8. März, wird in Ingolstadt im Rahmen des FEM*FESTIVALS gefeiert, eine Kooperation der Gleichstellungsstelle mit dem Kulturamt. Der traditionelle Frauenpfad, der inzwischen zum neunten Mal stattfindet, beginnt um 18 Uhr und führt heuer die Donau entlang. Vom Treffpunkt Rathausplatz bis zur Kulturhalle P 3 in der Peisserstraße 3 ... mehr
01.03.2024
Equal Pay Day - rote Taschen
© Stadt Ingolstadt / Roessle

Veranstaltungen am zweiten Tag des FEM*FESTIVALs

Der zweite Tag des FEM*FESTIVALs Ingolstadt am Samstag, 2. März, bietet die unterschiedlichsten Veranstaltungen – fünf an der Zahl. Angefangen von der Aktion der roten Taschen, die sich dem Thema der Lohnungerechtigkeit widmet, bis hin zum Stöbern in den Beständen des Stadtarchivs und des Marieluise-Fleißer-Archivs, im Fokus: „Frauenthemen“. Die Workshops geben Gelegenheit, das ... mehr
28.02.2024
Fem-Festival 2024 _ Ausstellung Anke Stiller
© Kay Herschelmann

Start des FEM*FESTIVALs am 1. März

Nach erfolgreicher Premiere im vorigen Jahr geht das FEM*FESTIVAL Ingolstadt in seine zweite Runde. Das Kooperationsprojekt von Gleichstellungsstelle und Kulturamt dauert vom 1. bis 10. März. Rund um den Internationalen Frauentag und den Equal Pay Day präsentiert das Festival herausragende Protagonistinnen der Kunst- und Kulturszene aus den Bereichen Theater, bildende Kunst, Performance, ... mehr
06.02.2024
Fem-Festival - Drag-Lesung
© Michelle Walter

Zehn Tage im Zeichen des menschlichen Miteinanders

Tanz, Taekwondo und sogar der Tag der Archive – und das sind nur einige Punkte im umfangreichen Programm des FEM*FESTIVALS, das im März nicht nur Frauen an die Veranstaltungsorte locken soll. „Beim FEM*FESTIVAL geht es nicht nur um das Mann-Frau-Thema, sondern um das menschliche Miteinander“, so Festivalleiter Matthias Neuburger. Und Kulturreferent Gabriel Engert ergänzt: ... mehr
23.01.2024
Doris Kessel - Workshop Wohlgefühl und Sicherheit in mir
Wir laden Sie herzlich Workshop „Wohlgefühl und Sicherheit in mir“ ein. In diesem Workshop mit Doris Kessel üben wir, wie wir Wohlgefühl und Sicherheit in uns selber finden können. Bitte bringen Sie etwas zum Schreiben, eine Decke, Yoga- oder Isomatte und etwas zum Trinken mit. Dienstag, 23. Januar 2024, um 15:00- ca.16:30 ... mehr
Gebrochenes Herz in Händen
© freepik.com
Eine Trennung erschüttert das bisherige Lebenskonzept und zwingt unfreiwillig zu einer Neugestaltung. Alltagsanforderungen, Schock und belastende Gefühle stehen dem häufig im Weg. Es braucht Räume, um den Kopf und das Herz wieder klarer zu bekommen. „Männer in Trennung“ ist ein Treffpunkt für Männer in allen Phasen der Trennung. Die Gruppe bietet Raum zum Austausch ... mehr
24.11.2023
Orange Day Banner

Oberbürgermeister Dr. Christian Scharpf, Bürgermeisterin Dr. Dorothea Deneke-Stoll und Bürgermeisterin Petra Kleine haben ihre Unterstützung sowie ihre Teilnahme bei der Foto-Kampagnen-Session zugesagt

Anlässlich des Internationalen Tags gegen Gewalt an Frauen findet am Freitag, 24. November um 13.30 Uhr auf dem Rathausplatz eine Foto-Kampagnen-Session statt, zu der alle Menschen herzlich eingeladen sind. Im Vorfeld fertigen die Gleichstellungsstelle und ihre Kooperationspartnerinnen hierfür Schilder mit aussagekräftigen Sprüchen gegen Gewalt an Frauen. Alle können mitmachen und dafür vorab ihre ... mehr
16.11.2023
Männertag in Ingolstadt - Vater sein
© stock.adobe.com - Syda Productions

Vater werden ist nicht schwer, Vater sein dagegen sehr?

Gleichstellungsbeauftragte Anja Assenbaum lädt am Donnerstag, 16. November in die Stadtbücherei Ingolstadt, Hallstraße 2- 4, zu einem Vortrag und Austausch über Väterrollen, Väterbilder und die Vereinbarkeit von Beruf und Familie aus Vätersicht ein. Mann- bzw. Vatersein soll in all seinen Facetten beleuchtet und auch gefeiert werden. Nicht erst seit Corona ist klar, dass ... mehr
05.09.2023
Gleichstellungsstelle beim Christopher-Street-Day
© Stadt Ingolstadt / Schalles

Toleranz und Wertschätzung für alle Menschen

Die städtische Gleichstellungsstelle hat sich am diesjährigen Christopher-Street-Day erstmals mit einem eigenen Stand beteiligt. Barbara Deimel, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt, will damit ein weiteres sichtbares Zeichen der Stadt setzen: „Der Stadt sind alle Menschen wichtig – unabhängig ihrer sexuellen Identität oder ihrer sexuellen Orientierung. Der Mensch zählt und alle sollten gleichermaßen Toleranz, ... mehr
26.08.2023
Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen

Ab sofort unter 116 016 erreichbar

Das Hilfetelefon für Mädchen und Frauen ist ab sofort unter einer neuen kürzeren Nummer – 116 016 – aus dem Telefon- und Mobilnetz erreichbar. Das Beratungsangebot des Hilfetelefons ist anonym, kostenfrei, barrierefrei und steht in 18 Fremdsprachen zur Verfügung. Die bisherige Rufnummer 08000 116 016 bleibt für mindestens ein Jahr parallel bestehen. ... mehr
01.08.2023
Eheringe
© Stadt Ingolstadt / Friedl

Hinsehen, Ansprechen und Unterstützungsangebote können Mädchen helfen

Nicht alle Mädchen können sich uneingeschränkt auf die Sommerferien freuen. In manchen migrantischen Familien laufen die Mädchen Gefahr während der Ferien zwangsverheiratet zu werden. Dabei gilt, dass jede Frau, jedes Mädchen ein Recht auf ein selbstbestimmtes Leben hat. Doch in manchen Familien ist die Verteilung von Macht und Kontrolle sehr ungleich. Dazu ... mehr
13.06.2023
Gewaltschutztage - Kampagne gegen Gewalt

Gleichstellungsbeirat informiert sich zudem über Prostitution in Ingolstadt

Die Agenda der letzten Sitzung des Gleichstellungsbeirats sah den Situationsbericht zur Prostitution in Ingolstadt, die rechtliche Regulierung und die Vorstellung der bayernweiten Kampagne „Gemeinsam gegen Loverboys“ vor. Hierzu berichtet die Fachberatungsstelle Jadwiga aus München. Die Kampagne dient der Prävention von sexueller Ausbeutung von Minderjährigen und jungen Erwachsenen. Die Fachberatungsstelle setzt sich ... mehr
Männergesundheit
© olezzo - stock.adobe.com
Unterschiede in der Gesundheit von Frauen und Männern Die Schutz- und Risikofaktoren bei Frauen und Männern in Bezug auf Gesundheit und Krankheit unterscheiden sich deutlich und beeinflussen etwa Lebenserwartung, Sterblichkeit und Krankheitshäufigkeit oder die Inanspruchnahme von Versorgungsangeboten. Eine geschlechtersensible Berücksichtigung der Einflussfaktoren auf die körperliche, psychische, soziale und sexuelle Gesundheit ist ... mehr