Hilfsnavigation

Volltextsuche

Icon deutsch Icon english

Gesundheitsschädlinge

Unter Gesundheitsschädlingen sind Tiere zu verstehen, durch welche Krankheitserreger auf den Menschen übertragen werden können. Hierzu zählen neben Ratten und Mäusen auch Insekten, die es auf den Menschen selbst , auf Nahrungsmittel oder auf das Wohnumfeld abgesehen haben, wie z.B. Flöhe, Wanzen, Schaben, Motten oder bestimmte Käfer.

Um der Gefahr der Verbreitung von Krankheitserregern entgegenzuwirken, müssen geeignete Maßnahmen zur Vernichtung sowie zur Verhinderung von Vermehrung oder Ausbreitung festgestellter Schädlinge ergriffen werden. Da eine wirksame Bekämpfung meistens nur mit chemischen Mitteln möglich ist, welche bei unsachgemäßer Anwendung auch Menschen und Haustiere beeinträchtigen können wird fachkundige professionelle Hilfe empfohlen.

Nur gezielte und konsequente Entwesung mit genügend langer Nachkontrolle kann letztlich zum Ziel, d.h. zur Schädlingsfreiheit führen.

Zurück zur Übersicht