Hilfsnavigation

Volltextsuche

Icon deutsch Icon english

SEEK - neues Einzelhandels­entwicklungs­konzept für die Stadt

Das starke Einwohner- und wirtschaftliche Wachstum sowie das veränderte Einkaufsverhalten führen dazu, dass sich auch die Einzelhandelslandschaft dynamisch entwickelt.

Das Städtebauliche Einzelhandelsentwicklungskonzept (SEEK) wurde fortgeschrieben, um die aktuellen Entwicklungstrends in der Ingolstädter Einzelhandelslandschaft aufzuzeigen. Ziel ist es, Ingolstadt im Wettbewerb zwischen den Städten bzw. Regionen langfristig gut zu positionieren und die Attraktivität Ingolstadts als Oberzentrum und Einkaufsstadt zu erhalten und zu stärken. Das SEEK umfasst mit seinen einzelnen Bausteinen Maßnahmen, die gesamtstädtisch greifen und bei künftigen Planungsüberlegungen abgewogen werden müssen. Sie dienen aber auch speziell dem Schutz der Altstadt.

Die wichtigsten Leitlinien für die Einzelhandelsentwicklung in Ingolstadt sind

  • Ausbau der Einzelhandelszentralität,
  • Weitere Stärkung und Entwicklung der Altstadt,
  • Schließung offener Umsatzpotenziale,
  • Profilierung als attraktiver Wohnstandort.

Wichtige Bausteine des neuen SEEK, um diese Ziele zu erreichen sind

  • der Zentrale Versorgungsbereich Innenstadt,
  • die festgelegte Zentrenhierarchie,
  • die ortsspezifische „Ingolstädter Sortimentsliste“.

Mit der gutachterlichen Begleitung wurde die CIMA Beratung + Management GmbH aus München beauftragt. Ziel war es, die Veränderungen im Ingolstädter Einzelhandel der letzten Jahre zu dokumentieren.

SEEK (PDF)