Hilfsnavigation

Volltextsuche

Icon deutsch Icon english
Kontakt

Standesamt Ingolstadt
Rathausplatz 4
85049 Ingolstadt
Neues Rathaus, II. Stock
Zimmer 202, 203

Telefon: 0841 305-1587, -1586
Telefax: 0841 305-1598
E-Mail: standesamt@ingolstadt.de

Öffnungszeiten

Montag – Freitag:
08.00 – 12.30 Uhr
Montag:
13.30 – 16.00 Uhr
Donnerstag:
13.30 – 17.30 Uhr

Hinweis:
Aufgrund des verstärkten Publikumsverkehrs kann es insbesondere am Donnerstagnachmittag zu verlängerten Wartezeiten kommen.
Annahmeschluss: 15 Minuten vor dem Ende der Öffnungszeit.

Bei hohem Parteiverkehrsaufkommen oder starker Auslastung kann im Einzelfall der Annahmeschluss auf 30 Minuten vor dem Ende der Öffnungszeit verkürzt werden.

 

Vor der Geburt

Baby
   
Für verheiratete Eltern erübrigt sich eine Vaterschafts-/Mutterschaftsanerkennung, auch das gemeinsame Sorgerecht steht ihnen automatisch zu.
 
 
Anerkennung der Vaterschaft:
 
Bei unverheirateten Paaren bedarf es einer Vaterschaftsanerkennung, damit der Vater in die Geburtsurkunde des Kindes eingetragen werden kann. Der Vater muss die Vaterschaft anerkennen, die Mutter muss der Vaterschaftsanerkennung zustimmen. Durch die Vaterschaftsanerkennung ist der Vater dann auch rechtlich mit dem Kind verwandt und es entstehen unterhalts- und erbrechtliche Ansprüche für das Kind.
Es bietet sich an, die Vaterschaft bereits vor der Geburt anzuerkennen.
Für bestimmte Staatsangehörige (z.B. Italiener) ist auch eine Anerkennung der Mutterschaft notwendig.
 
 
Sorgerecht:
 
Wenn gewünscht, kann gleichzeitig das gemeinsame Sorgerecht erklärt werden.
Auch hier bietet sich an, diese Erklärung vor der Geburt abzugeben; eine Festlegung des Familiennamens des Vaters für das Kind bei der Geburtsanmeldung ist in diesem Fall gebührenfrei. 
 
 
Abgabe der Anerkennung bzw. der Sorgerechtserklärung:
 
Sowohl die Vaterschafts-/Mutterschaftsanerkennung als auch die Sorgerechtserklärung müssen von beiden Elternteilen unter Vorlage eines gültigen Personaldokuments vor einem Urkundsbeamten unterschrieben werden. Bitte vereinbaren Sie hierfür einen Termin bei dem Jugendamt, welches für Ihren Wohnsitz zuständig ist.
 
Die Vaterschafts-/Mutterschaftsanerkennung kann auch im Rahmen der Geburtsanmeldung beim Standesamt erfolgen, eine Sorgeerklärung ist ausschließlich bei den Jugendämtern möglich.