Hilfsnavigation

Volltextsuche

Icon deutsch Icon english

Leben-Wohnen-Pflegen im Anna-Ponschab-Haus

Träger: Alten- und Pflegeheim Klinikum Ingolstadt GmbHAnna-Ponschab-Haus Eingangsseite

Das Anna-Ponschab-Haus ist eine neu errichtete Pflegeeinrichtung auf dem Gelände der Klinikum Ingolstadt GmbH. Es besteht aus zwei Gebäudeteilen.

Im Nordgebäude sind drei Bereiche untergebracht. Im Erdgeschoß befindet sich die beschützende Abteilung, überwiegend mit dementiell erkrankten Bewohnern. Die erste Etage ist für überwiegend somatisch erkrankte Personen vorgesehen. Diese beiden Bereiche werden unter der Trägerschaft der Heilig-Geist-Spital-Stiftung geführt. In der zweiten Etage ist die psychiatrische Eingliederungshilfe mit 40 Plätzen, davon 22 geschlossene und 18 offene Plätze.

Im Südgebäude befindet sich der psychiatrische Wohn- und Pflegebereich für chronisch psychisch kranke Menschen mit insgesamt 40 Plätzen, aufgeteilt in 20 geschlossene Plätze im Erdgeschoss und 20 offene Plätze im ersten Obergeschoss. Im zweiten Obergeschoss befindet sich die Entwöhnungseinrichtung mit 20 Plätzen.

Anna-Ponschab-Haus Ostseite zu BushaltestellenDie psychiatrische Eingliederungshilfe, der psychiatrische Wohn- und Pflegebereich sowie die Entwöhnungseinrichtung gehören zur Trägerschaft der Alten- und Pflegeheim Klinikum Ingolstadt GmbH bzw. der Klinikum Ingolstadt GmbH. Es sind ca. 50 Mitarbeiter verschiedener Berufsgruppen bei der Alten- und Pflegeheim Klinikum Ingolstadt GmbH beschäftigt. Daneben werden weitere Mitarbeiter aus dem „Bürger-Konzern Stadt Ingolstadt“ eingesetzt.

Die Küche des Klinikums bietet den Bewohnern eine tägliche Auswahl von mind. 3 Menüs, differenziert nach den verschiedenen Kostformen und Diätanforderungen. Die bestellten Speisen werden durch einen Verbindungsgang direkt aus der Klinikumsküche auf die jeweiligen Wohn- und Pflegebereiche geliefert.
Stets zur Verfügung steht unsere Hausreinigung, um den Bewohnern ein sauberes, hygienisch unbedenkliches Wohnen zu ermöglichen.
Therapeuten für z. B. Ergotherapie und Physiotherapie bieten den Bewohnern Abwechslung und Anregung in ihren Tagesabläufen.
Die technische Versorgung erfolgt in Zusammenarbeit mit der Klinikum Ingolstadt GmbH.

Die Gebäude verfügen im Erdgeschoss jeweils über einen bepflanzten Innenhof und in den Obergeschossen über Balkone. Hier wird es auch den untergebrachten Bewohnern ermöglicht, ins Freie zu gelangen. Hinter den Gebäuden sind kleine Gartenanlagen, welche den jeweiligen Bereichen bzw. Trägern zugeordnet sind. Die Lage ermöglicht es aber auch jederzeit Spaziergänge im Park des Klinikums oder einen Einkaufsbummel im nahegelegenen Einkaufscenter „Westpark“ durchzuführen. Für eine individuelle Getränkeversorgung stehen im Klinikum Automaten bereit. Säfte, Tee und Mineralwasser sind auf den Bereichen vorhanden. Für Einkaufstraining und Einkäufe für z. B. Koch- und Backgruppen im Rahmen der Therapien, sind Lebensmittelmärkte und Einkaufsmöglichkeiten in unmittelbarer Nähe vorhanden.Anna-Ponschab-Haus Gartenansicht

In den einzelnen Abteilungen sollen vorhandene Fähigkeiten erkannt, gefördert und erhalten werden. Die bisherigen Lebensgewohnheiten werden in die Pflege und Betreuung mit einbezogen. Höchstmögliches Wohlbefinden trotz ggf. vorhandener Einschränkungen sowie Humanität im Leben und Sterben sind angestrebt. Gerne präsentieren wir Ihnen unser Haus und beraten Sie über die verschiedenen Möglichkeiten in einem persönlichen Gespräch – bitte vereinbaren Sie ganz unverbindlich einen Termin mit uns!

Kontakt:

Wohn- und Pflegeheim Leben-Wohnen-Pflegen im Anna Ponschab Haus
Wohn- und Pflegeheim
Krumenauerstr. 27
85049 Ingolstadt
Telefon (Heimleitung):
0841 880-5000

Telefon (Vermittlung):
0841 880-0

Fax:
0841 880-5030

E-Mail:

Detailansicht anzeigen
Visitenkarte anzeigen
E-Mail per Kontaktformular versenden
Kartenansicht

 Zurück zu “Pflege- und Wohnplätze in Ingolstadt“