Hilfsnavigation

Volltextsuche

Icon deutsch Icon english

Ingolstädter Künstlerinnentage

„Der Oktober ist eine Frau“ – und dies nun bereits schon zum 22. Mal. Dieser Monat voll weiblicher Kunst, Kreativität und Lebensfreude begeistert Frauen und Männer gleichermaßen. Die Ingolstädter Künstlerinnentage sind deutschlandweit einzigartig und weit über die Grenzen Ingolstadts hinaus bekannt. Anspruchsvolles Programm und entspannende Unterhaltung zu vereinen und Ihnen somit ein breit gefächertes Repertoire vorstellen zu können, ist der Anspruch bei den Verantwortlichen.

Nationale und internationale Künstlerinnen werden das Publikum im Oktober zum Zuhören, Nachdenken, Staunen und Lachen bringen. So stehen heuer Künstlerinnen aus Deutschland, Österreich, Irland, Kanada, Spanien, Italien und den USA mit ihrer bunten Vielfalt an künstlerischen Ausdrucksformen unverrückbar im Mittelpunkt des Festivals.

Die Besucherinnen und Besucher können ein weites Spektrum weiblichen Kunstschaffens genießen und darüber diskutieren. Im Rahmen des Festivals wird das Thema „weibliches Kunstschaffen“ aus den verschiedenen Blickwinkeln unterschiedlichster Künstlerinnen beleuchtet.

 

Rückblick auf die 22. Künstlerinnentage 2016:

Auf dem Programm standen bekannte und bereits sehr erfolgreiche Künstlerinnen und solche, die neu in der Kunst- und Kulturszene sind. Heuer erlebten Sie unter anderem das Mutter-Tochter Duo „blind & lame“, die junge bayerische Kabarettistin Christine Eixenberger, das Trio Infernale, die Autorin Susanne Rößner mit ihrem neuesten Roman, die aus dem TV bekannte Grazerin Sigrid Spörk, die charismatische Sängerin China Moses, die Blechbläserinnen „Brassessoires“ oder die erste ladies crime night.

Eröffnet wurden die Künstlerinnentage mit der Ausstellung „zwei“ in der Städtischen Galerie im Theater.

Bis 30. Oktober zeigten Künstlerinnen aus den verschiedenen Sparten im Rahmen „Der Oktober ist eine Frau“ ihr Können.

Hier können Sie das Programm im PDF-Format zur Nachlese herunterladen:
>> Der Oktober ist eine Frau - Programm Künstlerinnentage 2016

Kontakt:

Ingolstädter Veranstaltungs gGmbH
Wagnerwirtsgasse 2
85049 Ingolstadt
Telefon:
0841 305-46601

Fax:
0841 305-46610

E-Mail:

Detailansicht anzeigen
Visitenkarte anzeigen
E-Mail per Kontaktformular versenden
Kartenansicht

Zurück zu den Veranstaltungen